1. Mai 2018: Tag der Arbeitskämpfe


Geplanter Tagesablauf


FAU-Abenddemo-Aufruf

[Bild defekt!]

Wir als FAU Sektion Chemnitz laden Euch ein, am ersten Mai mit uns zu demonstrieren und an die gewerkschaftlichen Kämpfe und die Errungenschaften der globalen Arbeiter*innenbewegung zu erinnern, um daran heute weiter anschließen zu können.

Leider sind wir aber an diesem Tag nicht alleine auf der Straße.
Nazis stören uns am Widerstand: Der dritte Weg versucht den Tag für seine braune Propaganda zu instrumentalisieren. Nennt ihn: „Tag der deutschen Arbeit.“
Wir lassen uns den Tag nicht nehmen, lassen nicht zu, dass er von rechts rassistisch umgedeutet wird und nehmen deswegen auch teil am antifaschistischen Protest. Auch weil Antifaschismus, als Kampf gegen gewerkschaftsfeindliche Faschist*innen und Anarchosyndikalismus, als praktischer Kampf gegen Diskriminierung, Ausbeutung und Unterdrückung, einfach zusammengehören.
Wir sind nicht Volk, wir sind Klasse!

Informiert euch hier zu diversen Protesten und Aktionen, die am 1. Mai in Chemnitz geplant sind!

Den Aufruf zur „Abenddemo für eine klassenlose Gesellschaft“ könnt ihr hier nachlesen.

Unsere FAU-Abenddemo für eine klassenlose Gesellschaft ist ab 16 Uhr auf dem Parkplatz bei der Sachsenallee angemeldet, auf dem Thomas-Mann-Platz 1b. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr sie als Anlaufpunkt nutzen, solltet ihr eine Auszeit von den Tumulten des Tages brauchen. Wir planen Musik und Getränke anzubieten und halten, wenn es sich anbietet, erste Redebeiträge, die ihr gerne durch eure ergänzen könnt.
Zwischen 19 und 20 Uhr werden wir uns dann in Bewegung setzten und über den Sonnenberg demonstrieren. Für eine klassenlose Gesellschaft!


0 Antworten auf „1. Mai 2018: Tag der Arbeitskämpfe“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ fünf = zwölf